index
wettlaufer
Unsere Arbeitwelt verändert sich ständig und hat sich stark beschleunigt. Zeiten, in denen Beschäftigte gemeinsam und in Ruhe über die fachliche Seite ihres Tagesgeschäfts nachdenken können, sind rar.

Doch gerade wenn das Kerngeschäft in der Beratung und Betreuung von hilfsbedürftigen Menschen liegt, brauchen die Fachleute regelmäßige „Auszeiten“ vom operativen Geschäft. Zeiten, in denen sie besonders anspruchsvolle Kundenkontakte mit ihren Kollegen und Kolleginnen reflektieren und neue Sichtweisen und Handlungsansätze entwickeln können. Zeiten, in denen die eigene Beratungskompetenz auf den Prüfstand kommt – um anschließend energievoll und selbstbewusst weiterarbeiten zu können.

Professionell angeleitete Fallsupervision gewährleistet

Mein Spezialgebiet:
Einführung dieses kostengünstigen Personalentwicklungsinstruments in Arbeitsbereichen der Öffentlichen Verwaltungen, in denen die Mitarbeitenden auch Beratungsaufgaben wahrnehmen.

Lesen Sie dazu ein Beispiel aus dem Bereich der kommunalen Jobcenter.
„Erwürfeln“ Sie sich sechs gute Gründe, die für Fallsupervision im Jobcenter sprechen! (PDF, 262kB)

 

 

 


Impressum Datenschutz